U14 siegt knapp und sichert sich Platz 2

Die U14 des SG Kirchheim besiegt in einem knappen Spiel, in dem beide Mannschaften den Sieg verdient hatten, die TG Sandhausen/Walldorf mit 75:76. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel konnte sich die Heimmannschaft im zweiten Spielabschnitt immer weiter absetzen, da sie vor allem im Rebound aufgrund der Verletzungsprobleme auf Kirchheimer Seite deutlich überlegen waren. Zu diesem Zeitpunkt funktionierte sowohl in der Offense als auch in der Defense bei Kirchheim nicht wirklich viel. Zu viele Turnover und schlechte Wurfentscheidungen führten zu einem ernüchternden 42:27 Halbzeitstand. Nach der Pause stabilisierte sich zunächst die Defense der Gäste, aber auch die Verteidigung auf Sandhäuser Seite stand weiterhin gut, sodass der Rückstand der Kirchheimer auch nach dem dritten Viertel zweistellig war (54:41 nach 30 Minuten). Auf das Defensiv geprägte Viertel drei folgte ein offensives viertes Viertel, das an Spannung kaum zu überbieten war. Aufgrund der guten offensiven Leistung (35 Kirchheimer Punkte im letzten Spielabschnitt), kamen die Gäste aus dem Heidelberger Westen immer näher an die Sandhäuser heran. 0.3 Sekunden vor Ende war es dann soweit: Der Treffer zur ersten Kirchheimer Führung im ganzen Spiel brachte Kirchheim den so wichtigen Auswärtssieg. Nach dem Siegtreffer war die Freude auf Kirchheimer Seite entsprechend groß, denn durch den knappen Sieg im letzten Spiel der Vorrunde sicherte sich die Kirchheimer Mannschaft den 2. Platz in der Gruppe 2.