Klarer Sieg für Herren 2 in der „Hölle West“ 54 – 81

SGK-H2-Team2015

Am Tag der deutschen Einheit traten die Herren 2 aus Kirchheim zum Derby im Sportzentrum West in Wieblingen an. Mit positiver Körperspannung und voller Konzentration wollte man in das Spiel gehen. Denn vom Vorjahr wusste man das die Wieblinger nicht zu unterschätzen sind. Gesagt getan. Zwar ging der Gastgeber mit 2 Punkten in Führung aber ab da bestimmten die motivierten Gäste das Spiel. Die gut organisierte Defense der Sgk lies wenig Punkte zu und gegen die ebenfalls aggressive Verteidigung des Gegners wurde der Ball hervorragend gepasst, sodass immer der freie Mann den Ball bekam und punkten konnte. Die Teamkammeraden feuerten sich gegenseitig an, trieben sich zu Höchstleistungen und die Kirchheimer lagen nach dem 1. Viertel schon mit 12 Punkten vorne. Wer nun dachte das in der folgenden Spielzeit die Zügel lockerer gelassen würde, der hatte sich getäuscht. Hochkonzentriert gingen die Kirchheimer weiter ans Werk und man zog Punkt um Punkt davon. Zur Halbzeit waren es dann schon 26 Punkte Vorsprung. Das Spiel änderte sich im weiteren Verlauf nicht viel. Kirchheim hatte das Spiel bis zum Schlusspfiff voll im Griff. Nur am Ende ließen die Kräfte doch etwas nach, man vergab einfache Punkte und die Gastgeber konnten mit einigen sehenswerten Fastbreaks etwas Ergebniskosmetik betreiben.
Der 2. Anzug der Sgk konnte an diesem Samstag voll und ganz überzeugen. Obwohl es in der Defensive sowie Offensive noch einige Entwicklungsmöglichkeit nach oben gibt. Interessant wird es werden wenn dann irgendwann wirklich alle Spieler am Start sein können. Vielleicht klappt es ja nächsten Samstag wenn die Herren um 18:00 den TSV Berghausen empfängt.
Eine ebenfalls sehr erfahrene Mannschaft, die mit 2 Siegen in die Saison gestartet sind und die es nicht zu unterschätzen gilt….

In der „Hölle West“ traten an:
Michael Rothmann 22, Timo Heller 20/ 4 Dreier, Silas Bohr 11, Sebastian Arns 9, Phillip Rittinger 8, Janis Karvasillis 6, Jonas Wagner 4, Erik Bentner 1