Leikis: Mit neuen Trikots zum Sieg

U14Leikis: Neue Trikots, erstes Spiel und erster Sieg

Am Sonntag war für die Oberliga U14 Leikis der Saisonstart gegen den USC Heidelberg. Also Überraschung für die Spieler hatten die Verantwortlichen für das Team neue Trikots „organisiert“, die das Team dann auch gleich voller Stolz zeigen konnte. Vielen Dank auch für die gelungene Umsetzung des Leikis Themas.

Im ersten Viertel war beiden Teams noch die Nervosität anzumerken. In Angriff und Verteidigung wurde fahrig agiert und so ging es mit einem 11:11 in die erste Viertelpause. Im 2. Viertel übernahmen dann die Leikis mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. In der Verteidigung wurde nun cleverer agiert und im Angriff die besseren Entscheidungen getroffen. Das führte zur fast schon beruhigenden 38:24 Halbzeitpause.
Im 3. Viertel zeigte sich nun was eine ausgeglichene Bank für ein Team bedeuten kann. Während bei den Gästen vom USC immer mehr die Kräfte schwanden und einige Spieler bereits Foulprobleme hatten, kamen die Spieler (und Spielerinnen) der Leikis immer wieder frisch von der Bank und konnten den Druck in der Verteidigung immer wieder aufrecht erhalten. So war die Partie spätestens nach dem 3. Viertel beim Stand von 67:36 entschieden.
Konzentriert wurde das Spiel auch im Schlussviertel zuende gespielt. Erfreulich oder auch ein Zeichen für die gute Besetzung war, dass sich alle 10 Spieler (und Spielerinnen) in die Scorerliste eintragen konnten und das Spiel als Team gewonnen werden konnte. Endstand 82:45.
Für die Leikis spielten: Janis Alexander (3), Tim Ehrmann (4), Mira Gieser(8), Tim „Kevin“ Hoffmann (9), Jons Ihle (28), Marie Klaehn(3), Lukas Koch(9), Lasse Neureither(3), Matthis Scholz(4) und Fynn Stein(8)