Hot Chocolates gewinnen gegen Berghausen!

Mit verkleinertem Kader von 8 Spielerinnen wurde aufgrund einer Spielverlegung erst am Mittwochabend in eigener Halle gegen den Tabellennachbarn Berghausen gespielt. Doch eins war klar: Die Chocolates wollten endlich wieder als Sieger aus der Halle gehen! Trotzdem konnten sie in den ersten Minuten des Spiels den Siegeswillen noch nicht in ausreichend viele Abschlüsse verwandeln, sodass es nach 15 Minuten Spielzeit 17:25 für die Gäste stand. Doch nach gleich zwei erfolgreichen Dreipunkten von Lisa Bentner und Lisa Würth und weiteren guten Aktionen zum Korb ging es mit 6 Punkten Vorsprung in die Halbzeitpause (33:27).

Aufgrund des niedrigen Punktestandes war nun jeder Treffer wichtig. Die Chocolates spielten weiterhin eine gute Defense und punkteten sowohl von außen als auch an der Freiwurflinie erfolgreich, sodass sie 2 Minuten vor Ende 51:46 führten. Trotz der knappen Führung ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen und konnten schließlich mit Würths erfolgreichem Dreier in der letzten Minute und souverän verwandelten Freiwürfen von Gianna Marschmann mit 10 Punkten den ersehnten Sieg einfahren. Endstand: 58:48.

Schon am kommenden Samstag (14.11.) wollen die Hot Chocolates einen weiteren Sieg im Auswärtsspiel in Möhringen feiern.