Keine Punkte für die Damen 1 in Sandhausen

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Sandhausen hatten die Hot Chocolates keine Chance. Schnell gingen die Gastgeber mit 7:0 in Führung, ehe die Damen aus Kirchheim nach fünf Minuten ihre ersten Punkte erzielen konnten. Immer wieder konnten die Damen aus Sandhausen ihre Erfahrung ausspielen, einfache Punkte erzielen und so ihre Führung auf 16 Punkte ausbauen. Halbzeitstand: 39:23.

Die zweite Halbzeit entwickelte sich ausgeglichen. Die Hot Chocolates kamen noch einmal auf 14 Punkte ran, konnten das Spiel jedoch nicht mehr drehen und verloren mit 81:63.

 

In den kommenden Wochen gilt es nun die drei wichtigen Spiele gegen die KuSG Leimen, den USC Heidelberg 2 und den Aufsteiger SV Böblingen zu gewinnen, um den Anschluss ans Mittelfeld der Liga zu halten.

 

Das nächste Spiel der Hot Chocolates findet am 5. Dezember um 18 Uhr in Leimen statt.