Herren 3 weiter in der Erfolgsspur

Die Mannschaft um Trainer Christian Wörner kommt immer besser in Fahrt. Am vergangenen Wochenende konnte man die „Blue Devils“ aus Schwetzingen, die bis dato nur eine Niederlage hatten, deutlich schlagen. Mit 71:51 gewannen die „White Chocolate“ das direkte Duell um Platz 2 und sind damit vorerst selbst auf dem zweiten Tabellenplatz, den sie aber mit der BG aus Viernheim / Weinheim und Schwetzingen teilen müssen.

Allerdings sah es lange nach einem völlig zerfahrenen Spiel aus. Beide Mannschaften schenkten sich nicht viel und hatten etliche Wurfversuche die kläglich vergeben wurden. Mit einem 27:27 gingen die beiden Teams in die Halbzeit.

Wörner hatte die richtige Antworten gefunden und schnell konnten sich die jungen Kirchheimer einen neun Punkte Vorsprung erspielen. Mit dem Vorsprung im Rücken und einer tiefen Bank kontrollierten die „White Chocolates“ nun die Partie. Punkt um Punkt wurde durch die aggressive aber immer faire Verteidigung herausgespielt. Die erzielten Ballgewinne schlossen die Kirchheimer sicher ab so, dass man am Ende einen sicheren und verdienten 71:51 Erfolg feiern durfte.

Es spielten:
Hornung 14, Karavasilis 14/1, Pflüger 13/1, Juhl 11, Ochs 6, Herb 5/1, Werner 4, Wiegens 3/1, Güssefeld 1, Mitrov, Keuter,