Kreisliga Herren auf dem Vormarsch

Die Mannschaft um Trainer Christian Wörner konnte am Samstag das erste Rückrundenspiel der Saison 2015/2016 gewinnen und bleibt somit erster Verfolger von Eberbach. Kirchheim konnte im Derby gegen die TG Sandhausen lediglich sechs Spieler aufbieten die ihre Aufgabe aber mit Bravour erledigte. Mit 70:58 besiegten die „White Chocolate“ die Wild Bees und sicherten sich Platz 2. Vor allem die Gebrüder Karavasilis konnten überzeugen und das Spiel souverän leiten. Aber auch Juhl und Güssefeld sorgten mit Punkten unter den Körben für Entlastung. Mitrov und Ochs komplettierten den dünnen Kader am Samstagabend. Alle Spieler konnten sich in Scoring eintragen und ihren Teil zum wichtigen Sieg in Sandhausen beitragen.

Es spielten:
Karavasilis A. 17/2, Karavasilis J. 16/2, Ochs 14, Güssefeld 11, Juhl 10/2, Mitrov 2,

Vorschau:
Am kommenden Sonntag kommt es zum Gipfeltreffen der Kreisliga A. Der Tabellenführer aus Eberbach gastiert im Sportzentrum Süd. Es ist auch das treffen mit einem alten Bekannten. Mit Sven Bansbach kommt ein ehemaliger Spieler der „White Chocolate“ zum Gastspiel. Für Spannung ist gesorgt und das Team würde sich über Unterstützung freuen.