Herren 3 mit wichtigem Sieg in Eberbach

Neben den beiden Erfolgen der ersten und zweiten Mannschaft, konnte auch die dritte Mannschaft einen wichtigen Sieg erspielen. Im Duell der beiden Aufsteiger konnte sich Kirchheim, dank einer sehr guten Trefferquote, deutlich mit 61:92 gegen den TV Eberbach durchsetzen.

Trotz der schwierigen Trainingssituation in der vergangenen Woche konnte die Mannschaft durch eine geschlossene Teamleistung das wohl beste erste Viertel der Saison vorweisen. Satte 6 Dreier und 34 Punkte wurden durch gutes Ballmovement und einige Fastbreaks erzielt. Auch im zweiten Viertel konnte das Team, trotz einer hohen Foulbelastung auf den vermeintlich großen Positionen, den Ball weiterhin gut laufen lassen, um den besser positionierten Schützen außen oder unter dem Korb zu finden. Defensive konnte man die körperlich überlegenen Gegenspieler konstant vor sich halten. So ging man mit einer 21 Punkte Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte ergab sich das gleich Bild. Durch schnelles Passspiel konnte die Defense von Eberbach oftmals geknackt werden. Gute Cuts rundeten das Bild ab. Und so konnte die 20 Punkte Führung bis zum Schlusspfiff gehalten werden.

„Ich bin stolz auf diese Mannschaftsleistung. Unsere Trefferquote im ersten Viertel war überragend. Letzte Saison lagen wir hier mit 28 Punkten zu Halbzeit hinten, konnten das Spiel aber noch eng gestalten und verloren letztendlich mit 4 Punkten. Daher wussten wir, dass wir uns auf der Führung nicht ausruhen durften. So haben wir uns in der zweiten Halbzeit nicht nur auf unseren Wurf verlassen, sondern konnten oftmals durch ein sehr gutes Ballmovement den besser stehenden oder den cuttenden Spieler finden. Die insgesamt 15 Dreier sind allerdings herausragend.“

Es spielten: Juhl (30), A. Karavasilis (19), L. Ochs (11), Pflüger (11), Werner (9), J. Ochs (6), Mahmud (4), „Sanchez“ Gast (2), J. Karavasilis