U8 Turnier brachte viel Spaß

Am vergangenen Samstag (01.04.2017) war es für die Mini Chocolates wieder Zeit, ein U8-Turnier auszutragen. Bereits um 8:30 Uhr (kein Aprilscherz …) war Treffpunkt in der alten Halle. Und entgegen der Befürchtungen der Organisatoren kamen wirklich alle  SGKler und sogar die gegnerischen Mannschaften pünktlich. Die acht Mini SgKler spielten gegen KuSG Leimen, TSV Wieblingen und die TSG Viernheim/Weinheim immer parallel auf zwei Feldern, je drei Spiele. Die TSG war mit „nur“ sechs Spielern angereist und nahm deswegen netterweise die drei Spieler aus Spechbach, die gerade erst im Begriff sind, eine Basketballmannschaft zu bilden, mit auf. Bei den insgesamt sechs Spielen war vor allem schön zu sehen, dass bei allen Teams eine tolle Entwicklung stattgefunden hat.  Da Trainer Henrik Stein beruflich bedingt verhindert war, musste abermals Ersatz-Henrik (Westerberg) als Coach einspringen. Unsere Minis glänzten besonders durch ihren Team- und Kampfgeist: es wurde mitgefiebert und angefeuert was das Zeug hielt! Das „Let’s go, Kerche, let’s go!“ ist bei ihnen schon in Mark und Bein übergegangen.

Doch nicht nur die Spiele, sondern auch die Bewirtung durch diverse Freiwillige war wie immer überragend! Am Ende gab es noch für alle Mannschaften ein kleines Osternest und Teilnahmeurkunden und alle konnten gegen 11:30 Uhr Platz machen für das U14-Spiel.