Desaster für „White Chocolate“

Mit der vierten Niederlage in Folge rutschen die „White Chocolate“ weiter in den Tabellenkeller. Die Gäste aus Reutlingen bestimmten mit Beginn des zweiten Spielabschnittes (21:22) das Geschehen nach belieben und erlaubten den heimischen Kirchheimern nur noch 27 Punkte bis zum Spielende (48:79). Nach fünf Spieltagen belegen die Heidelberger Vorstädter somit Platz 11 und sind schon früh in einer bedrohlichen Lage.

Es spielten:

Sommer 11, Rittinger 11/2 Dreier, Zimmermann 8, Bohr 5/1, Werner 3/1, Götz 3/1, Elmas 3, Iser, Bauer, Belzner, Wörner, Neubrand.