Vorschau: Schwäbisch Hall zu Gast im Sportzentrum

Am sechsten Spieltag der Regionalliga Baden-Württemberg empfangen die Kirchheimer „White Chocolate“ am kommenden Samstag, 20.15 Uhr (Alte Halle – Sportzentrum Süd), den Tabellenzweiten aus Schwäbisch Hall. Das Team um Trainer Taletovic spielt derzeit einen soliden Ball und kann mit vier Siegen aus fünf Spielen eine gute Bilanz aufzeigen.

Ganz anders ist die Situation in Kirchheim. Das Team um Kapitän Robert Zimmermann steht bereits am sechsten Spieltag mit dem Rücken zur Wand. Seit ihrem Auftaktsieg am ersten Spieltag warten die Heidelberger Vorstädter auf einen weiteren Erfolg. Für Trainer Michael Herb ist das eine Frage der Ehre und des Ehrgeizes. „Wir sind angeschlagen aber nicht K.O. Wer hinfällt muss auch wieder aufstehen und wir werden versuchen in den kommenden Spielen diesen Schritt zu tun“ erklärt Herb. Vielleicht kommen daher die beiden Partien gegen Schwäbisch Hall (H) und Mannheim (A) genau richtig. Herb weiter: „Der Erfolg ist wichtig aber nicht alles. Wenn wir kämpfen und alles geben und der Gegner einfach besser ist, habe ich kein Problem eine Neiderlage einzustecken. Aber aufgeben ist keine Option und daher erwarte ich von meiner Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung“.