Brisanz mit Derbystimmung

Zimmermann fehlte zuletzt in der Aufstellung der SGK. Derzeit ist noch nicht sicher, ob der Kapitän am Wochenende, beim Derby gegen den USC Heidelberg, auflaufen kann. Fakt ist aber, dass die Kirchheimer Basketballer mit Trainer Michael Herb unter Zugzwang stehen. Herb erwartet einen harten Fight von beiden Seiten. Gerade weil seine Mannen in letzter Zeit des Öfteren die Köpfe in den Sand gesteckt haben, kommt das Spiel gegen den Nachbarn zum richtigen Zeitpunkt. „Ich erwarte von allen Spielern das sie über ihre Grenzen hinausgehen und zeigen, dass wir besser sind als das der Tabellenplatz derzeit aufzeigt“ so Herb. Herb weiter: „Die Heidelberger spielen sehr konstant mit einer kleinen Aufstellung und sind oft in der Lage auf etwaige Veränderungen zu reagieren. Aber wir haben das Potential und eigentlich auch die Qualität dazu, eine Mannschaft wie Heidelberg zu besiegen. Dazu bedarf es aber eine deutliche Leistungssteigerung und höchste Konzentration über 40 Minuten Spielzeit“.  Das Derby steigt am Samstag um 18 Uhr in Halle 1 des Sportzentrums Süd.