In der Rückrunde weiterhin ungeschlagen – BLK II siegen gegen den SSC Karlsruhe

Am vergangenen Wochenende ging es für die Basket Ladies gegen Karlsruhe, die die letzten Wochen ebenfalls einen Lauf hatten und ordentlich die Tabelle hinauf geklettert sind.

Die Kirchheimerinnen versuchten von Anfang an die Kreise der Topscorerin Vojtkova einzuengen, was vor allem in der ersten Hälfte gut gelang. Offensiv kam man eher schleppend ins Spiel, was unter anderem an den vielen vergebenen Chancen unter dem Korb lag. Ab dem 2. Viertel besserte sich die offensive Leistung der Gastgeberinnen jedoch und sie kamen so langsam in Fahrt. Die zweite Halbzeit wurde mit der erspielten Sicherheit souverän und unaufgeregt zu Ende gebracht und es kam zu keinem Zeitpunkt ein Zweifel am Sieg auf. Besonders lobend zu erwähnen ist, dass das Team der Krankheitswelle der letzten Wochen gut getrotzt hat und mehrere Ausfälle kompensiert werden konnten.

Am Wochenende kommt es nun zum Spitzenspiel in Schwetzingen. Das Hinspiel konnten die Schwetzingerinnen für sich entscheiden, aber die BLKs gehen als momentaner Tabellenführer selbstbewusst in die Partie. Anpfiff ist am Sonntag um 13Uhr in der Hebelhalle in Schwetzingen. Es verspricht ein packendes Spiel zu werden, nicht zuletzt, da der Gewinner  sich berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft machen kann. Die Basket Ladies können somit jede Unterstützung gebrauchen und hoffen, dass der ein oder andere Zuschauer den Weg in die Hebelhalle finden wird!