Herren 1 dominieren gegen SSC Karlsruhe

Am vergangen Samstag empfingen die Kirchheimer den SSC Karlsruhe zum 2. Heimspiel der Saison. Leicht verspätet eröffneten die Schiedsrichter das Spiel, da ein Offizieller zu lange im Stau auf der A6 stand.

Dies tat aber dem Start der SGK keinen Abbruch. Fast schon standesgemäß eröffneten Jakob Werner das Spiel mit einem 3er.

Und so ging es dann auch weiter. Karlsruhe, die nur mit 7 Spielern angereist sind, versuchten sich in mehreren Zonenverteidigungen, gegen die die Gastgeber fast immer die richtige Antwort parat hatte. Martin Rittinger und Timo Heller ließen das Netz fast in Flammen aufgehen, denn ein Ball nach dem anderen flutschte in den Ring von jenseits der 6,75m Linie.

Am Ende hatte Rittinger 9 sowie Heller 5 Treffer auf ihrem Konto stehen. Selbst die anderen Spieler ließen sich davon anstecken.

Das Team erzielte insgesamt 17 Dreier. Was den gegnerischen Coach nicht davon abhielt an der Zonenverteidigung festzuhalten.

Allerdings zeigten die SGKler nicht nur ihre Fernwürfe. Auch innerhalb der Zone zeigten vor allem die „Großen“ tolle Passstafetten. Immer wieder schafften sie es durch geschickte Bewegung des Balles auch unter dem Korb zum Erfolg zu kommen. Dementsprechend wuchs die Punktedifferenz auch schnell auf 20 Punkte aus Sicht der Kirchheimer an.

Da allerdings auch die Karlsruher Stärke bei ihren Distanzwürfen zeigte schaffte der Gastgeber es nicht eine höhere Führung herauszuspielen.

Die Zuschauer sahen auf jeden Fall ein schnelles und unterhaltsames Basketballspiel mit einem ungefährdeten Sieg für die Herren 1. Nun geht das Team erstmal in eine 2 wöchige Spielpause in der es heißt, wieder Kräfte zu sammeln und weiterhin im Training am Feintuning zu arbeiten.

Erst am 10.11 treten die Herren 1 wieder an. Dann geht es gegen das erfahrene Team aus Viernheim/ Weinheim, die immer für eine Überraschung gut sind.

Es spielten: Rittinger M. 33, 9 Dreier, Heller 18, 5, Werner 15, 1, Iser 8, Elmas 5, Sommer 4, Rittinger J. 4, Jansen 4, 1, Götz 3, 1, Koch 2, Stein, Neubrandt