Niederlage gegen die Viernheim Sharks

Am vergangen Samstag verlor die SGK ihr erstes Saisonspiel 68:60.

 „Solche Tage gibt es..“ war der Kommentar von Timo Heller nach der Niederlage am späten Samstag Abend in der ungemütlichen TSG Halle in Weinheim.

Da lief für die SGK wirklich gar nix zusammen. Außer Martin Rittinger und Louis Jansen hatte kein anderer Spieler ansatzweise seine Normalform. Im Gegenzug die Sharks. Die spielten eine sehr gute Defense, machten die Räume eng. Vor allem an ihren großen Centerspieler gab es für die Kirchheimer fast kein durchkommen. Auch im Rebound hatte man an diesem Tag deutlich das Nachsehen.

Zwar konnte die Gäste über die meiste Spielzeit das Spiel offen halten und war meistens auch knapp in Führung aber im letzten Viertel zogen die Viernheimer punktemässig vorbei. Diese Führung könnten sie dann auch bis zum Ende sicher verteidigen.

Für die SGK heißt es jetzt, sich wieder zu sammeln und mit frischer Konzentration sowie Motivation am kommenden Samstag zu Hause gegen die SG Mannheim 2 anzutreten.

Für die SGK spielten: Rittinger 17, Jansen 11, Heller 7, Werner 6, Iser 6, Ihle 6, Sommer 3, Stein, Ehrmann