Herren 1 ließ Baden Baden keine Chance. Endstand 122:77

Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr empfing man den UC Baden Baden. Nach der enttäuschenden Niederlage letzte Woche hatten die Herren wieder einiges gut zu machen. Vor allem in der Offensive.

Krankheitsbedingt fehlten immer noch Johannes Götz und Oliver Sommer, ansonsten waren alle Spieler wieder einigermaßen auf dem Damm.

Die SGK startet etwas unsicher in die Partie, verlegten leichte Korbleger und die Passsicherheit ließ ebenfalls zu wünschen übrig. Die ersten Punkte der Partie überlies man den Gästen.

Erst nach der Einwechslung von Jonas Ihle und Sinan Elmas kam etwas Schwung in die Bude. Ihle nutze seine athletischen Vorteile aus und zog ein ums andere Mal an seinen Gegenspielern vorbei und verwandelte die Punkte. Mit 11 Punkten führte der Gastgeber nach dem 1.  Viertel.

Nach der Viertelpause drückten die Kirchheimer dann mal richtig aufs Gas. Durch die engagierte Pressverteidigung kam man immer wieder zu Ballgewinnen und einfachen Korberfolge. In den nächsten 10 Minuten scorten die SGKler 36 Punkte.

Nach der Halbzeitpause war es wichtig nicht die Spannung zu verlieren und konzentriert weiterzuspielen. Dies wurde vom Team auch in der 2. Halbzeit konsequent umgesetzt. Coach Stein konnte munter durchwechseln und auch den „Jungen“ wieder genügend Spielzeit einräumen. 

Im letzten Viertel spielten die Kirchheimer auch überwiegend mit den 4 U 18 Spielern Stein, Ehrmann, Koch und Ihle und alle trugen sich in die Scoringliste ein. Mit solch einer tollen Teamleistung kann es im nächsten Jahr weitergehen.

Jetzt erstmal verabschiedet sich das Team in die Winterpause und wünscht allen SGKlern und Fans ein frohes Weihnachtsfest.

Am 12. 1. startet man dann in die Rückrunde gegen das Verfolgerteam aus Lörrach.

Für die SGK spielten: Werner 28, Rittinger M. 23, Ihle 16, Heller 16, Iser 13, Koch 7, Stein 5, Elmas 5, Jansen 4, Ehrmann 3, Rittinger J. 2