Herren 1 verlieren erneut.

Die Luft scheint bei den Herren 1 vollkommen raus zu sein und anscheinend schaffen sie es sich stets dem Niveau des Gegners anzupassen.

Anders kann man es nicht beschreiben, denn Baden Baden hat alles andere als guten Basketball gespielt. Wie schon in der letzten Saison verstärkten sich die Kurstädter für die Rückrunde mit einigen bekannten Gesichtern um dem drohenden Abstieg zu verhindern. Was ihnen auch höchstwahrscheinlich wieder gelingen wird.

Das Spiel glich auch eher einem Abstiegsduell. Klar warfen die Gastgeber ihr komplettes Offensivarsenal in das Spiel. Wilde Penetration in die Zone fanden dann doch immer einen passenden Mitspieler, da Kirchheim es nicht schaffte die unorthodoxen Abpraller unter Kontrolle zu bringen.

Im Angriff wollten die SGKler diesmal freien und unbelasteten Basketball spielen. Im Training wurde dies gut umgesetzt nur im Spiel lief es dann leider nicht so nach Plan. Wie schon gegen Sandhausen wirkten die Spieler blockiert und agierten oft überhastet.

Immer wieder wechselte die Führung. Im 3. Viertel erspielten sich die Gäste ein kleines Polster, dieses wurde allerdings im letzten Viertel von den Baden Badener komplett egalisiert.

Ein 23:1 Run der Gastgeber in den letzten 8 Minuten besiegelten dann die Niederlage für den Tabellen 4.

Nach diesem Punktverlust hat Kirchheim nun auch keine theoretischen Chancen mehr auf den 1. Tabellenplatz. 

Am kommenden Samstag will sich das Team nochmal von seiner besten Seite präsentieren und es dem USC Freiburg so schwer wie möglich machen. 

Das Spiel ist dann auch gleichzeitig der Saisonabschluss der Herren und man hofft das einige Zuschauer das Sportzentrum Süd besuchen damit man zusammen in der 3. Halbzeit die Saison ausklingen lassen kann.

Für Kirchheim spielten: Werner 20, Heller, 14, Götz 11, Elmas 8, Iser 7, Rittinger 6, Sommer 5, Stein, Koch, Neubrandt.