U12 Saisonrückblick 2018/19

Die Jungs der U12 haben eine Saison voller Spaß und Lernerfolg hinter sich. Gleich zu Beginn gelang der Turniersieg beim Vorbereitungsturnier in Weinheim, sodass die Erwartungen für die Saison von Beginn an hoch waren. In der höchsten Liga dieser Altersklasse durfte sich die SGK dann mit den Stärksten messen. Auffällig war nicht nur die Stärke der Liga, sondern auch die vergleichsweise sehr kleine Ligagröße. Nach dem Rückzug des HTV traten nur vier Teams in der Saison an.

Diese Stärke der anderen Teams wurde gleich im ersten Spiel der Saison in Wieblingen deutlich, als man sich knapp mit 48:40 geschlagen geben musste. Es folgte eine ärgerliche Overtime Niederlage im ersten Heimspiel gegen Mannheim. Obwohl die SGK den Stadtrivalen USC in einem Vorbereitungsspiel noch schlagen konnte brachte die erste Begegnung gegen die Neuenheimer in der regulären Saison leider nicht den gewünschten ersten Erfolg. Nach einer weiteren Niederlage gegen Wieblingen konnte im zweiten Spiel gegen Mannheim mit 61:60 schließlich der erste Sieg eingefahren werden. Denkbar knapp ging es auch bei der folgenden Ein-Punkte Niederlage beim USC weiter (58:57). Im nächsten Spiel gegen den großen Stadtrivalen gelang dann endlich die Revanche mit einem deutlichen 61:39 Sieg vor heimischem Publikum.

Mit diesen zwei Siegen konnte das Team um Head Coach Julius Keuter am Ende den dritten Platz in dieser starken Liga erreichen und kann mit der Saison zufrieden sein. Schon am kommenden Montag, 24.06., startet die Saisonvorbereitung für die kommende Spielzeit. Neu dabei sind nicht nur die aufrückenden Spieler von der U10 sondern auch das Trainerduo, bestehend aus dem Headcoach der Kirchheimer Herren 1, Henrik Stein, und Henrik Westerberg.