bLK 4 Saisonrückblick 2018/19

Für die basket Ladies Kurpfalz 4 geht in der Landesliga eine sehr erfolgreiche Saison zu Ende. Mit großem Abstand auf den dritten Platz konnten sich die Damen die Vizemeisterschaft sichern. Nur ein Sieg trennte sie von der erstplatzierten Mannschaft aus Sandhausen!

Gleich zu Beginn der Saison konnte das Team deutliche Siege in Viernheim und gegen Wieblingen feiern. Auch wenn in der Abschlusstabelle Sandhausen vor unseren Damen stand so gelang den basket Ladies am dritten Spieltag ein knapper Sieg (50:55) beim Ligaprimus.  Es folgte ein verdienter Sieg gegen Stadtrivale USC Heidelberg und ein Ein-Punkte Krimi-Sieg in Mannheim (49:50). Auch die vereinsinternen Derbys gegen die basket Ladies 3 wurden souverän gewonnen.

Erst am 12. Spieltag musste sich das Team um Coach Nici Reibert das erste Mal geschlagen geben. Auch wenn das Team erneut gut mithalten konnte war eine Wiederholung des fulminanten Sieges aus dem Hinspiel nicht möglich. Kurz darauf folgte eine weitere knappe Niederlage gegen Mannheim. Diese beiden Niederlagen in der Rückrunde verhinderten schließlich die Meisterschaft. Dennoch kann zu einer höchst erfolgreichen Saison gratuliert werden.

Ein weiteres erfolgreiches Highlight der Saison waren die Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse Ü50 und Ü45. In beiden Teams der „Nord-Süd Baskets“ waren viele Spieler der basket Ladies Kurpfalz zu finden, inklusive Coach. Bei beiden Wettbewerben wurde der dritte Platz belegt und somit die Bronzemedaille mit nach Hause gebracht. Den ausführlichen Bericht zu den Meisterschaften findet ihr hier.