Erfolgreicher Start in die Saison der Oberliga Damen

Am vergangenen Sonntag traten die Basket Ladies Kurpfalz II zum Saisonauftakt die längste Auswärtsfahrt der Saison nach Lörrach an. Matthias Stein (U16w RL) fuhr dankenswerterweise mit dem noch trainerlosen Team mit, um von der Seitenlinie aus zu unterstützen.

Die BLK II starteten trotz der ermüdenden Fahrt hellwach und engagiert in das erste Viertel. Nach insgesamt drei Dreiern von Helen Hauck und Susan Kulagin und mehreren gut ausgespielten Angriffen stand es nach den ersten 10 Minuten 10 zu 21 für die BLK II. Im zweiten und besonders im dritten Viertel ließ die Trefferquote der Damen etwas nach und auch der Zug zum Korb war oftmals nicht erfolgreich. Die Gastgeberinnen standen in ihrer Zonenverteidigung sehr eng und die BLK Mädels schafften es häufig nicht, den Ball aus der Zone nach draußen zur freien Frau zu passen. Da die Heidelbergerinnen jedoch sehr engagiert verteidigten und sowohl in der Mann- als auch in der Zonenverteidigung eine gute Figur machten, konnte man die schwache Offensivphase kompensieren und hielt den Vorsprung stets auf mindestens 8 Punkten. In den letzten 10 Minuten fassten sich die Kurpfalz Damen dann nochmal ein Herz und mobilisierten alle noch vorhandenen Kräfte. Sophia Feilhauer eröffnete das vierte Viertel mit einem Dreier und ab diesem Zeitpunkt lief es dann offensiv deutlich besser. Mehrere wichtige Würfe fanden nach gut ausgespielten Angriffen gegen die Zonenverteidigung ihr Ziel. Auch in der Defense ließ man nichts mehr anbrennen, konnte einige Steals verbuchen und sicherte sich wichtige Rebounds. Die Basket Ladies gewannen das Spiel schließlich deutlich mit 55 zu 39.

Ein mehr als zufriedenstellender Saisonauftakt für ein Team, das momentan ohne festen Trainer auskommen muss und aus diversen Gründen noch nicht mit dem vollständigen Kader antreten konnte.

Für die Basket Ladies spielten: Maier-Hein, L. (12 Punkte), Kulagin, S. (11/3 Dreier), Sommer, Y. (8), Hildebrandt, N. (8), Feilhauer, S. (7/1), Hauck, H. (5/1), Würth, C. (2), Müller, F. (2)