Wichtiger Auftaktsieg der Herren 1 in Lörrach

Wie schon in der letzten Saison starteten die Oberliga Herren zur weitesten Auswärtsfahrt nach Lörrach.

War in der vergangen Saison das Team noch mit ehemaligen Regionalligaspielern gespickt, hat die Mannschaft in diesem Jahr ein etwas anderes Gesicht.

Junge Spieler sollen weiter eingebaut werden. Neben Fynn Stein und Tim Ehrmann startet in dieser Saison Eigengewächs Felix Kocher in die Oberliga. Zur Stammbesetzung Elmas, Iser, Jansen, Johannes Rittinger und Heller gesellten sich noch die Neuzugänge Oskar Schiewe und Samuel Kniep hinzu.

Zur Saisoneröffnung startete Kirchheim allerdings nur mit 8 Spielern gegen die Vollbesetzten, mit 3 Amerikanern gespickten Lörracher.

Der Gastgeber erwischte den besseren Start und konnte sich im ersten Viertel eine leichte Führung herausspielen.

Auch im zweiten Viertel hatte Lörrach immer dieser Nase vorn, allerdings ließen sich die Kirchheimer nie abschütteln. Immer wieder kämpften sie sich heran.

Dieser Einsatz wurde im dritten Viertel belohnt und durch beherztes Mannschaftsspiel, vor allem der 3 „ Jungen“, schafften die Kirchheimer sich eine Führung herauszuspielen.

Diese Führung gaben die Gäste auch nicht wieder ab. Zwar konnten sich die Lörracher angeführt von ihrem Topscorer Grigsby nochmals auf 3 Punkte kurz vor Schluss herankämpfen doch Kirchheim hatte in dieser Phase stets die passende Antwort auf Lager.

Am Ende stand ein hochverdienter 11 Punkte Sieg für die Gäste auf dem Scoreboard.

Der stolze Coach, Henrik Stein, lobte vor allem das tolle Mannschaftsspiel aus dem Sinan Elmas an diesem Tag herausragte.

Am nächsten Sonntag trifft man dann auf den HTV. Das Nachbarschaftsduell verspricht immer etwas besonders zu werden.

Für die SGK spielten: Elmas 23, Heller 18, Iser 17, Kniep 8, Ehrmann 7, Stein 2, Schiewe 2, Kocher 2