Oberliga Herren gewinnen Heimpremiere

Oberliga Herren gewinnen Heimpremiere

Am vergangen Samstag war großer Heimspieltag im Sportzentrum angesagt.

Als letztes Spiel des Tages empfingen die Herren 1 den SSC Karlsruhe. Ein Team gespickt mit jungen Talenten und älteren Haudegen.

Die Kirchheimer hatten nach dem schwachen Spiel gegen den HTV wieder einiges gut zumachen. Dementsprechend emotional war auch die Ansprache von Coach Henrik Stein vor dem Spiel.

Diese scheint bei den Spielern gut angekommen zu sein, denn die SGKler starteten gut in die Partie. Der Ball wurde schnell gepasst aus denen freie Würfe für die Gastgeber resultierten.

Einzige die Verteidigung war noch nicht optimal eingestellt. Dadurch gerieten die Kirchheimer auch kurz in Rückstand.

Nach einer Auszeit wurden auch diese Fehler behoben und zur Halbzeit konnte das Team die Führung auf 8 Punkte ausbauen. Fynn Stein zeichnete sich in dieser Phase durch vorbildlichen Einsatz in der Verteidigung aus in dem er sich spektakulär nach dem Ball schmiss und so einen wichtigen Steal verbuchte.

Im 3. Viertel hatte die SGK die Karlsruher komplett in Griff. Ein 12 zu 0 Run baute die Führung schnell auf 20 Punkte aus.

Erst als die Gäste im letzten Viertel auf Zonendeckung umstellten schmolz der Vorsprung so langsam dahin.

Bei nur noch 8 Punkten Vorsprung zeichnete sich in dieser Phase ein weiterer Youngster aus. Felix Koche traf einen wichtigen 3er aus der Ecke und konnte damit den Vorsprung wieder auf 11 erhöhen.

Diese Führung gaben die Kirchheimer auch nicht wieder ab und gewann am Ende 72:62.

Nach einem Wochenende spiefrei folgt dann das nächste Heimspiel der Oberliga Herren. Diesmal empfängt man die Herren aus Baden Baden.

Spielbeginn ist am 19.10 um 20:00.

Für die SGK spielten: Werner 18, Heller 14, Elmas 14, Kniep 7, Rittinger 6, Schiewe 4, Jansen 4, Kocher 3, Stein 2