U16wRL: Die Basket-Girls gewinnen in Freiburg

Einen guten Start in die neue Saison erwischten die Basket-Girls Rhein-Neckar Sophomores am letzten Samstag bei ihrem ersten U16w-Regionalliga-Spiel in Freiburg.

Von Beginn an gingen die Basket-Girls engagiert zu Werke und zeigten wenig Respekt vor den Freiburgerinnen, gegen die sie in der RL-Qualifikation im Mai noch verloren hatten. Im Angriff ließen sie den Ball gut laufen und kamen so immer wieder zu guten Abschlüssen. Allein ihre Freiwurfquote war desolat. Am Ende des 1. Viertels lagen sie mit 8:17 Punkten in Führung. Nach der kurzen Pause veränderte sich das Bild schlagartig. Unaufmerksamkeiten der Heidelbergerinnen ermöglichten den Freiburgerinnen zwei schnelle Korberfolge und fachten deren Kampfgeist an. Auf die steigende Intensität der Verteidigung reagierten die Basket-Girls viel zu nervös. Überhastete und ungenaue Pässe landeten immer wieder in den Händen ihrer Gegnerinnen. Innerhalb von 3 Minuten konnte Freiburg das Spiel mit einem 12:0-Lauf drehen (20:17 in der 14.Min.) bevor sich das Kooperationsteam gefangen hatte und wieder den Weg zum Korb fand. Allein die Würfe von der Dreierlinie blieben erfolglos. Zur Halbzeit stand es 28:26.

Deutlich konzentrierter und variabler im Angriff agierten die Gäste im dritten Viertel und setzten ihre Gegnerinnen nun ihrerseits mit aggressiver Verteidigungsarbeit verstärkt unter Druck. Trotz weiterhin schlechter Trefferquote von der Freiwurflinie konnten sie sich zum Ende des 3. Viertels einen 6 -Punkte-Vorsprung (33:39) erarbeiten. Im letzten Spielabschnitt „glänzten“ die Gastgeberinnen nun ebenfalls mit einer sehr schlechten Freiwurfquote. Obwohl sie beim Zug zum Korb oft nur mit einem Foul gebremst werden konnten, blieb ihre Punktausbeute gering. Auf Seiten der Gäste fanden nun endlich auch 3 Dreier ihr Ziel. So konnten die Basket-Girls ihren Vorsprung ausbauen und gewannen am Ende mit 43:54 Punkten gegen USC Freiburg ihr erstes Saisonspiel.

Es spielten:

S. Aritzi, C. Bachmann, M. Diala (18), S. Feilhauer (20), C. Harslem (5), F. Kirsch (2), M. Kleinhans (4), A. Kratz (3), M. Spengel (2)

Am kommenden Samstag, den 19.10. wartet eine große Herausforderung auf die Basket-Girls. Um 14.00 Uhr empfangen sie  die BSG Ludwigsburg in Kirchheim (Sportzentrum Süd, neue Halle).