Weekend Wrap-Up 01./02. Februar

Das Wochenende begann mit dem lang ersehnten ersten Sieg der U14 LeiKis Oberliga. Das enorm starke erste Viertel (23:09) war die Grundlage zum 66:52 Sieg gegen den TSV Wieblingen. Direkt im Anschluss trat die U16 Oberliga gegen die starken PSK Lions aus Karlsruhe an. Beinahe in Vollbesetzung konnte das Spiel lange offen gehalten werden. Erst im letzten Viertel machten die Karlsruher den Deckel zu und so unterlagen die LeiKis am Ende mit 56:69. Die auch durch Oberligaspieler unterstütze U16 Landesliga Mannschaft siegte am Sonntag mit 51:70 in Viernheim.

Am Sonntagmorgen stand dann für die U8 das lang ersehnte Heimturnier mit zwei Teams aus Kirchheim und je einem Team aus Speyer, Wieblingen und Ziegelhausen an. Das knapp dreistündige Turnier brachte den über 40 Minispielern und den Eltern viel Spaß. Besonders hervorzuheben sind auch die drei Jugendschiedsrichter, die unterstützt von erfahreneren Kollegen und unter der Aufsicht von den Schiedsrichter Coaches Lisa und Justice ihren erfolgreichen Einstand als Schiri feiern konnten. Auch die U10 konnte ihr Spiel beim USC Heidelberg erfolgreich gestalten.

Bei beiden Spielen der U12 konnte man die starken Spielanlagen der Teams erkennen. Vor allem im ersten Spiel machte jedoch die Trefferquote viele schön herausgespielte Würfe zunichte. Zusätzlich fehlte in der Rückwärtsbewegung manchmal etwas die Cleverness, sodass der Gegner aus Leimen die unsortierte Defense zu leichten Punkten nutzen konnte. Die an diesem Tag aufgrund von Krankheit fast identische Landesligamannschaft konnte dann zur Freude aller das Spiel gegen Wiesloch gewinnen.

Im ISSW konnte die U16 JRL der basket Ladies Kurpfalz gegen Ulm gewinnen. Das Team um Topscorerin Sophia Feilhauer legte den Grundstein zum Sieg mit einem Offensivfeuerwerk in der ersten Halbzeit. Mit dem 80:49 Sieg festigten die basket Girls den vierten Tabellenplatz in der JRL Baden-Württemberg.

Ähnlich erfolgreich verlief der Spieltag für die U18 LeiKis, welche mit 109:41 einen deutlichen Sieg gegen Viernheim/Weinheim feiern konnten. Die U16 Landesliga der bLK siegte mit 29:82 in Schwetzingen und bleibt damit an der Tabellenspitze.

Auch drei der vier Damenmannschaften hatten Spiele an diesem Wochenende. Leider konnte jedoch keines der Teams ihr Spiel erfolgreich gestalten. Am Samstag unterlag die Oberliga ganz knapp in einem ausgeglichenen Heimspiel mit 52:55 gegen Freiburg-Herdern und am Samstag die bLK3 in der Landesliga gegen Eppelheim mit 54:67. Weiter ersatzgeschwächt mussten die basket Ladies Kurpfalz 1 Regionalliga im Derby gegen die Bundesliga Reserve des USC Heidelberg antreten. In einem spannenden und attraktiven Spiel gewannen die Damen des USC am Ende knapp und etwas glücklich mit 69:64. Den kompletten Nachbericht gibt es hier.

Die Herren in der Oberliga und in der Landesliga konnten sich beide über ein erfolgreiches Wochenende freuen. Erst siegte die Landesliga um Stefan Natto in der Overtime gegen Wiesloch (84:78), dann die Oberliga in einem hitzigen Spiel mit 78:74 gegen Sandhausen. Besonders die ausgeglichene Punkteverteilung ist hier hervorzuheben.

Besonders viel im Einsatz an diesem ereignisreichen Heimspielwochenende war das Catering Team, welches unterstützt von Eltern und Spielern aus den Mannschaften, einen klasse Job machte. Vielen Dank dafür!