Weiter gehts mit der Berg und Talfahrt der Oberliga Herren!

Weiter gehts mit der Berg und Talfahrt der Oberliga Herren!

Vor 2 Wochen stoppte noch die BG Viernheim/ Weinheim den Aufwind der Kirchheimer Herren. Nach einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Hausherren mit 63:69 gegen die Sharks geschlagen geben. Die 3 High Towers der Gäste waren dann doch eine Nummer zu groß für unsere tapfer kämpfenden Jungs.

Nach zweiwöchiger Spielpause  stand mit Mannheim der nächste Top3 Gegner auf der Liste.

Die Mannschaft ging motiviert ins Spiel, denn man wollte so gut es ging mit den großen Mannheimern mithalten. Das gelang im ersten Viertel leider gar nicht. Von Beginn an rannten die Kirchheimer einem Rückstand hinterher der sich bis zur Halbzeit auf 11 Punkte hielt.

In der ersten Halbzeit lief es in der Offensive gar nicht gut. Zuviel Fehlpässe standen auf der Seite der Gäste.

Dies änderte sich dann schlagartig nach der Wende. Die Verteidigungsleistung wurde erhöht und auch die freien Würfe trafen ihr Ziel. Mit einem 12:0 Run starteten die Kirchheimer in die zweite Hälfte und gab von da an diese nicht wieder ab.

Im letzten Viertel baute Kirchheim den Vorsprung kontinuierlich aus, machte es dann aber durch Leichtsinnsfehler nochmals unnötig spannend.

Am Ende gewannen die Gäste verdient mit 66:62.

Für die SGK spielten: Kniep 13, Rittinger M. 12, Werner 10, Heller 9, Elmas 8, Iser 6, Rittinger J. 5, Jansen 3, Stein, Kocher