Das war die Saison 2019/20

Auch wenn die Corona-Krise diese Saison vorzeitig beendet hat, so gab es trotzdem ein paar schöne Momente und erfolgreiche Spiele. Zum Rückblick auf die Saison haben wir hier die Highlights noch einmal aufgeführt.

15. September – Vorbereitungsturnier der U16wRL und neue Award Vitrine

Einen Vorgeschmack auf die Herausforderungen der Saison bekamen die Basketballerinnen des U16w-Kooperationsteams „Basket-Girls Rhein-Neckar Sophomores“ beim Vorbereitungsturnier mit der TSG Schwäbisch Hall, dem RegioTeam Stuttgart und dem USC Freiburg. Mit einem Sieg gegen die verletzungsbedingt geschwächten Freiburgerinnen und zwei nicht zu hohen Niederlagen gegen Schwäbisch Hall und Stuttgart konnte das U16w-Kooperationsteam durchaus zufrieden sein. Im Foyer der alten Halle findet sich jetzt eine Award Vitrine der Kirchheimer Basketballer, so dass man gleich beim Betreten der Halle an die Erfolge erinnert wird.

22. September – Wichtige Auftaktsiege der Herren 1 und bLK 2 in Lörrach

Das Herrenteam um die Neuzugänge Oskar Schiewe und Samuel Kniep überzeugte gleich mit vollem Einsatz und tollem Teamspiel und konnte so hochverdient die ersten Punkte der Saison mit nach Hause nehmen. Auch die Oberliga Damen mit dem da noch Aushilfscoach Matthias Stein begannen ihre Saison mit der langen Auswärtsfahrt nach Lörrach und konnten das erste Spiel gewinnen.

05. Oktober – Erster großer Heimspieltag mit zwei Siegen gegen den SSC

Durch eine unglaubliche Verteidigungsleistung in den letzten Minuten holten sich die Oberliga Damen den bereits dritten Sieg im dritten Saisonspiel. Als letztes Spiel des Tages empfingen dann die Herren 1 den SSC Karlsruhe. Nach einem guten Start der Kirchheimer kam Karlsruhe wieder zurück in die Partie. Ein 12:0 Run im dritten Viertel brachte dann die entscheidende Führung, die bis zum Ende nicht mehr abgegeben wurde. Jugendspielerinn Miriam wurde für den Nominierungslehrgang der U16 Nationalmannschaft nominiert.

12. Oktober – U16w RL mit Sieg in erstem Saisonspiel in Freiburg

Von Beginn an gingen die Basket-Girls engagiert zu Werke und zeigten wenig Respekt vor den Freiburgerinnen, gegen die sie in der RL-Qualifikation im Mai noch verloren hatten. Sie ließen den Ball gut laufen und kamen so immer wieder zu guten Abschlüssen und gewannen am Ende gegen den USC Freiburg ihr erstes Saisonspiel.

19. Oktober – Erster Erfolg der Regio-Damen und Wiedersehen mit den ehemaligen Kirchheimer U14-Spielern

Das Wiedersehen-Duell ging leider an die Sharks aus Weinheim/Viernheim. Dafür konnten die OL und LL Herren, die U10, die bLK4, die bLK2 und die U18 Erfolge feiern. Auch die bLK1 konnten den ersten Sieg der noch jungen Saison gegen Keltern verbuchen.

02. November – Neue SGK Kollektion!

Aufgrund des Wunsches vieler Spielerinnen und Spieler gab es diese Saison die Vereinskleidung im neuen Design. Hose, Hoodie und zwei verschiedene T-Shirts wurden von unserem Partner et-Sport ausgeliefert. Die Neue Halle beginnt auszukühlen.

08./09./16./17. November – Erste Siege für die U12

Die U12 Landesligamannschaft gewinnt in Wiesloch und die U12 Bezirksligamannschaft gegen Eppelheim. Die U16w RL schießt im Derby die Sandhausen Wild Bees mit acht Dreiern aus der Halle. Die Neue Halle wird immer kälter.

23. November – Das erste U8-Turnier der Saison

Die SGK veranstaltet das erste U8-Turnier der Saison in heimischer Halle. Voller Spaß zeigen die Kids die ersten erlernten Basketballfähigkeiten. Ungewohnt ist nur, dass die jungen Spieler bei einer Hallensportart in den Spielpausen Winterjacken tragen, denn die Neue Halle ist nun vollkommen kalt.

14. Dezember – Weihnachtsspieltag mit OT, Derbykrimi und Party

Eines der Highlights der Saison war ohne Frage der große Weihnachtsspieltag. Die Oberliga Damen lagen 11,3 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit mit zwei Punkten zurück. Nun schlug die große Stunde der Susi Kulagin. Einwurf an der Seite, Pass, Handoff von Yvonne Sommer und ein Foul schickte Susi Kulagin an die Freiwurflinie. Kalt wie eine Hundeschnauze verwandelte diese ihre beiden Freiwürfe zum 60:60 Ausgleich. Das hieß dann also 5 Minuten Verlängerung. Hier waren die basket Ladies dann nicht mehr zu stoppen und holten sich den Overtime-Sieg. Anschließend bestritten die Regionalliga Damen ihr einziges Heimspiel im Sportzentrum Süd. Eine sehr gute Leistung von der ersten bis zur letzten Spielminute brachte einen ungefährdeten Sieg. Danach ging es in der “warmen Halle“ weiter mit dem Derby der Oberliga Herren gegen den späteren Aufsteiger Leimen. Das Spiel vor vollen Zuschauerrängen war voller Emotionen und Spannung. Daher ging es in den letzten beiden Minuten bei beiden Teams um alles. Es wurde auf beiden Seiten hart gearbeitet. Timo Heller und Louis Jansen hielten mit ihren Distanzwürfen die Leimener weiter auf Abstand. Flo Iser und Sinan Elmas ackerten unter dem Korb und sicherten einen wichtigen Rebound nach dem anderen. In der letzten Minute war es dann Louis Jansen der mit einem 3er aus der Ecke den Sieg für die Kirchheimer klar machte. Im Anschluss macht sich die gesamte SGK-Familie mit vielen Freunden aus Leimen auf in die Halle 02 zur After-Game Party.

10. Januar – Die Jugendschiedsrichter Schulung beginnt

Gleich zu Beginn des neuen Jahres fand ein vereinsinterner Schiedsrichterkurs für die Jugendlichen statt. An vier Terminen qualifizierten sich die jungen Schiris unter der Leitung von Lisa Würth für das leiten der Jugendspiele. Die Ausbildung fand ihren Höhepunkt beim U8 Turnier Anfang Februar, wo die neuen Schiedsrichter ihre erste Praxiserfahrung sammeln konnten.

11./12./20. Januar – Beginn der Rückrunde und erster Sieg der U16 OL LeiKis

Groß war die Freude bei den U16 Oberliga LeiKis nach ihrem ersten Sieg. In einem offensiven Schlagabtausch siegte Kirchheim mit 94:84 gegen Wieblingen. Auch die U16 Mädchen konnten ihr erstes Rückrundenspiel gewinnen, genauso wie die bLK2. Das wöchentliche Athletiktraining für die U12 und U14 mit Almir Velagic, einem dreifachen Olympiateilnehmer und Inhaber einer DOSB Trainer A-Lizenz, beginnt.

01./02. Februar – Freude über den ersten Sieg der U14 OL LeiKis

Ein sehr starkes erstes Viertel gegen Wieblingen war die Grundlage für den lang ersehnten ersten Sieg der U14 OL. Spieler und Trainer freuten sich sichtlich über den schwer erarbeiteten Sieg. Auch die U16 OL LeiKis schlugen sich sehr beachtlich. Gegen die starken PSK Lions Karlsruhe konnten sie das Spiel lange offen halten. Am Sonntagmorgen brachte das U8 Turnier den über 40 teilnehmenden Minispielern viel Spaß. Auch die neuen Jugendschiedsrichter starteten hier erfolgreich in ihr Schiedsrichterleben.

15. Februar – Generationen spielen zusammen

Das Spiel der Oberliga Damen gegen den USC Heidelberg stand unter dem Motto Generationen spielen zusammen. Zum einen stellt der USC Heidelberg eine der jüngsten Mannschaften in der Oberliga Damen, hat aber mit Britta “Pinne” Romer auch eine junggebliebene Spielerin aus der letzten Generation in ihren Reihen. Zum anderen stand mit Ayana Kratz auf Seiten der basket Ladies eine U16 Spielerin auf dem Platz die von Yvonne Golombek und der Debütantin des Tages Anja Welker bereits als Baby durch die die Halle getragen wurde.

22. Februar – bLK wird Ü35 BBW-Meister

Der Gegner aus Malmsheim konnte in einem attraktiven Spiel mit 80:49 besiegt werden. Ein sehr gelungener Start für die  Damen aus Kirchheim/Leimen, Speyer und Bad Bergzabern in der Altersklasse Ü35.

02. März – Neue Mini-Körbe für die U8

Erstmals wurden die neuen, niedrigeren Körbe beim U8 Training eingesetzt. Dies resultierte in noch mehr Spaß bei den Kirchheimer Nachwuchsbasketballern.

12. März – Alle Spiele abgesagt und Trainingsbetrieb ausgesetzt

Basketball, wir vermissen dich!