„Ein Verein lebt vom Ehrenamt“ – Interview mit Yvonne Sommer

Um die Offseason etwas mit Leben zu füllen, beschäftigen wir uns in den nächsten Wochen mit den Ehrenamtlichen, die dafür sorgen, dass der Verein lebt. 

Zum Auftakt der kleinen Serie haben wir ein Interview mit Yvonne Sommer geführt, welche Mitglied des Vorstands ist. Einige werden sie noch als Yvonne Golombek kennen, doch seit letztem Jahr ist sie glücklich mit Herren Spieler Olli verheiratet und hat den Namen Sommer? angenommen.

 

Hallo Yvonne! Ich hoffe es geht dir soweit gut. Fangen wir doch damit an, wie du eigentlich zur SGK Basketball gekommen bist. 

1991 sind wir nach Kirchheim gezogen. Meine Cousine hat mich damals mit ins Basketball Training genommen. Fand es so cool, dass ich bis jetzt noch hier bin ?. 

Während der Saison bekommen wir alle ständig E-Mails von dir wo du uns mit den nötigen Infos versorgst. Was genau sind denn deine Aufgaben im Verein? 

Ich leite die Geschäftsstelle. Das heißt alle E-Mails kommen erst mal bei mir an und ich bearbeite sie oder leite sie weiter. Zudem mache ich die Spielpläne, koordiniere die Verlegungen und teile Kampfgericht und Catering ein.

Eine sehr wichtige Aufgabe. Aber bei deinem Beitritt in die SGK hast du doch nicht gleich damit angefangen, oder? Beschreibe doch kurz deinen Weg im Verein von der Mitgliedschaft bis heute! 

Ich bin mit 10 Jahren in die SGK eingetreten, weil ich Basketball und Handball angefangen habe. Nach einem Jahr war mir Basketball sympathischer und dabei bin ich geblieben.
Ich spiele seitdem jede Saison. Bis auf 2 Ausnahmen: im Jahr 2014 hatte ich einen Kreuzbandriss und 2017 war ich schwanger. In dieser Saison habe ich aber die Oberliga Damen gecoacht! Zwischendrin habe ich eine U18 Mädchen Mannschaft trainiert und habe angefangen die Geschäftsstelle zu leiten.

Diese Serie will ja das Ehrenamt im Verein wertschätzen. Kannst du allen Lesern nochmal sagen warum Ehrenamt so wichtig ist? 

Ohne Ehrenamt würde so etwas wie ein Verein nicht überleben. Das heißt es ist überlebenswichtig! Deshalb sollten sich so viele es geht engagieren!

Was macht unsere Basketballabteilung besonders?

Es ist eine familiäre Stimmung bei uns in der Abteilung. Man redet miteinander, wenn etwas nicht passt oder geändert werden soll.

Du bist ja jetzt schon recht lange dabei. Was war für dich bisher das Highlight während deiner Zeit bei der SGK? 

2007 haben wir ein drei Tage Event zum 50 jährigen Jubiläum auf die Beine gestellt. Das war auf jeden Fall ein Highlight!
Zudem auch der Aufstieg meiner Mannschaft in die Regionalliga!

Noch ein paar abschließende Worte…. 

Ich liebe Basketball! ????Ich liebe Mannschaftssport!
Es ist toll in der Halle zu sein, selbst zu spielen, andere an zu feuern!! Dieses „Wir-Gefühl“ ist toll!!!

 

Über die Serie „Ehrenamt bei der SGK“ 

Ein Verein lebt vom Ehrenamt und der Verein gibt dem Ehrenamt etwas zurück. Bei der SGK Basketball leben und schätzen wir Ehrenamt. Jeder hat die Möglichkeit Teil dieser einmaligen Gemeinschaft zu sein, persönlich Verantwortung zu übernehmen und daran zu wachsen.
In den nächsten Wochen wollen wir uns jeden Dienstag mit den Ehrenamtlichen im Verein beschäftigen und euch ihre Geschichten erzählen. Engagiert euch selbst, teilt die Geschichten unserer Ehrenamtlichen, teilt deren Gründe für das Ehrenamt und überzeugt andere von den Vorteilen des Ehrenamts. Je mehr sich engagieren, desto mehr kann die SGK erreichen.