Regionalliga Damen im ersten Auftritt erfolgreich

Die „basket Ladies“ Kurpfalz sind in die neue noch unbestimmte Saison 2020 / 2021 gestartet. In der Regionalliga Baden Württemberg Gruppe A, bestritten die Damen um Headcoach Herb die erste Begegnung gegen den Aufsteiger aus Durlach und gewann die Partie am Ende mit 64:48 (26:25).

Die Gäste aus Durlach starteten furios in die Partie. Während die Spielgemeinschaft noch nicht ganz wach auf dem Spielfeld stand, schlossen die Durlacherinnen einen nach den anderen Fastbreak erfolgreich ab und führten nach fünf gespielten Minuten mit 11:2. Doch die „basket Ladies“ bewahrten die Ruhe und konnten durch eine kontinuierliche Leistungssteigerung den Rückstand egalisieren und bis zur Halbzeit sogar knapp in Führung gehen 26:25).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten sie die „basket Ladies“ leicht absetzen und immer wieder die richtige Antwort finden. Gerade offensiv funktionierten die Laufwege besser und zweite Chancen wurden genutzt. Mit 49:36 wurde das dritte Viertel beendet und Durlach war das hohe Tempo aus den ersten 20 Min. anzumerken. Die Gastgeberinnen profitierten hierbei von der tiefer besetzten Bank und der Routine sowie einer zunehmenden aggressiveren Verteidigung. Ein kurzes aufbäumen der Gäste zum 44:49 nutzte Ihnen aber nichts mehr. Die Spielgemeinschaft fand zurück ins Spiel und kontrollierte dieses aufgrund ihrer starken Verteidigung. In den letzten vier Minuten kassierte die Heimmannschaft keinen Korb mehr und gewann am Ende etwas zu hoch mich 64:48.

Coach Herb: „Unsere Abläufe stockten zu Spielbeginn noch etwas und unsere Würfe sind nicht gefallen. Aber mit zunehmender Spieldauer konnten wir das Spiel besser kontrollieren und fanden immer öfter die freie Mitspielerin. Alles in allem bin ich mit dem ersten Spiel zufrieden, aber es gibt noch vieles zu tun“.

Es Spielten:
Klähn 13/ 1 Dreier, Abt 13, Würth 10,. Frei 8, Diala 5, Matz 5/1, Wodajo 5, Gieser 3, Fuchshuber 2, Rahm,