Weekend Wrap-Up 17./18. Oktober

Das vergangene Wochenende stand ganz unter dem Motto klare Siege und leider auch klare Niederlagen. Einzige Ausnahme bildete hierbei der 34:37 Sieg der basket Ladies Kurpfalz 4 in Mannheim. Durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel konnten sich die Damen nun zusammen mit Viernheim/Weinheim an der Tabellenspitze der Landesliga Gr.B festsetzen.

Knapp war es zunächst auch beim Spiel der Herren 3 in Sandhausen. Durch eine aufopferungsvolle Defense konnten die sechs Kirchheimer Spieler die erste Halbzeit sehr offen gestalten und somit lag die SGK zur Halbzeit nur mit zwei Punkten in Rückstand. Der Einbruch zu Beginn der zweiten Halbzeit entschied dann jedoch das Spiel recht schnell für die Gastgeber aus Sandhausen. Die am Samstag ebenfalls stark ersatzgeschwächten U18 LeiKis unterlagen in Viernheim mit 94:40.

Ungefährdete Siege konnten hingegen die Herren 1, die U10 und die U16w LL einfahren. Letztere überschritten bei ihrem 108:16 Sieg in Schwetzingen sogar die 100 Punkte Marke. Vollen Einsatz zeigten die Kirchheimer U10 und die des USC Heidelbergs bei ihrem Aufeinandertreffen im ISSW. Nach acht Achteln konnte Kirchheim das Feld als Sieger verlassen. Auch das Stadtderby der Herren 1 in Wieblingen entschied die SGK für sich. Gegen das junge Wieblinger Team scorten die Kirchheimer Routiniers Werner, Heller und Rittinger zweistellig und verhalfen dem Team von Coach Stein damit zum zweiten Sieg im zweiten Spiel. Nach dem 62:82 Sieg steht nun am Sonntag das Spiel gegen das ebenfalls noch ungeschlagene Team der BG Viernheim/Weinheim an. Eine Serie wird also reißen.

Die Herren 2 entschieden sich aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen ihr Auswärtsspiel beim USC Heidelberg nicht auszutragen.